Kommunale Kindertagesstätten

in der Samtgemeinde Bersenbrück

Was ist ein Familienzentrum?

Seit dem 01.01.2020 befinden wir uns im Aufbau des Familienzentrums. Innerhalb dieses mehrjährigen Prozesses sind alle Familienzentren angehalten, sich an einen einheitlichen Kriterienkatalog des Landkreises Osnabrück zu orientieren.

Familienzentren sind Kindertagesstätten mit einem deutlich erweiterten Unterstützungsangebot für alle Schwangeren, Eltern und Familien mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren, auch wenn ihr Kind in dieser Kita/diesem Familienzentrum nicht angemeldet ist. Ebenso sind Eltern von Erstklässlern herzlich willkommen.

Ebenfalls ist es ein Netzwerk, das sich gemeinsam mit allen Beteiligten für eine wohnortnahe, bedarfsgerechte und niedrigschwellige Unterstützung der Eltern einsetzt.

Ziel dabei ist die Stärkung der Erziehungs-und Bildungskompetenz der Eltern und die Unterstützung des Familienalltags sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Es ergeben sich die Schwerpunkte der Zentrumsarbeit: Begegnung, Begleitung, Bildung.

Familienzentren gestalten ihre Angebote so, dass alle Eltern an ihnen teilhaben können, unabhängig von Sprache, Herkunft, Religion, Bildung, evtl. Behinderungen oder sonstigen individuellen Merkmalen. Familienzentren berücksichtigen in ihrer Arbeit die Lebenslagen der Familien.

Außerdem sichern Familienzentren den Zugang zu weiteren Beratungs- und Unterstützungsangeboten und bauen Hemmschwellen zu deren Inanspruchnahme ab. Sie kooperieren mit den maßgeblichen Akteuren und Netzwerken im Sozialraum, hauptsächlich aus den Bereichen Jugendhilfe, Sozial- und Gesundheitswesen.

Impressum | Datenschutz und Information gemäß Artikel 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Skip to content